Nachrichten

ver.di Nord wählt eine neue Landesleitung

Gewerkschaft

ver.di Nord wählt eine neue Landesleitung

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern (ver.di Nord) hat heute im Rahmen einer außerordentlichen Landesbezirkskonferenz in Travemünde SUSANNE SCHÖTTKE zur neuen Landesleiterin des nördlichsten ver.di Landesbezirks gewählt.

Die 42-jährige Gewerkschafterin, die bisher Bezirksgeschäftsführerin des Bezirks Kiel/Plön war, ist damit die hauptamtliche Leiterin des rund 120.000 Mitglieder umfassenden Landesbezirks Nord.

SUSANNE SCHÖTTKE wird damit Nachfolgerin von Karin Hesse, die in den ver.di Bundesvorstand berufen wurde.